- Horst Antes

- ARTHERB

- Elvira Bach

- Stephan Balkenhol

- Thomas Baumgärtel

- Bruno Bruni

- Christo & Jeanne-Claude

- Corneille

- Jesús Curiá

- Jörg Döring

- Kati Elm

- Kristina Fiand

- Leon Fiand

- Klaus Fußmann

- David Gerstein

- Günter Grass

- Ernst Groß

- Carin Grudda

- Raimund Göbner

- Moritz Götze

- Friedensreich Hundertwasser

- Ottmar Hörl

- Janosch

- Horst Janssen

- Ralph Kerstner

- Kunstkaufhaus Ost

- Volker Kühn

- Janina Lamberty

- Udo Lindenberg

- Andreas Lutherer

- Markus Lüpertz

- Heinz Mack

- mittenimwald

- Armin Mueller-Stahl

- Erik Offermann

- Otto Waalkes

- Otto Piene

- POP ART

- Mel Ramos

- James Rizzi

- Ren Rong

- Niki de Saint Phalle

- Salustiano

- Janos Schaab

- Helge Schneider

- Aleksey Stenin

- Paul Thierry

- Günther Uecker

- Van Ray

- Jutta Votteler

- Andy Warhol

- Raymond Waydelich

- Peter Wever

- weitere Künstler ...

 

Mel Ramos

Alles Unikate Grafiken Fotografien Bücher Vergriffen
Neuheiten Gerahmte Unikate Gerahmte Grafiken Skulpturen Sonstiges  

 
Zur Zeit haben wir keine Bücher von Mel Ramos im Online-Shop.
 
 
  * inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

 

 

Mel Ramos

Mel Ramos ist heute der bedeutendste noch lebende Pop-Art-Künstler. Seine Arbeiten werden in einer Reihe mit Roy Lichtenstein, Andy Warhol und Tom Wesselmann genannt. In klassischer Pop-Art Manier macht er Kunst, die keiner übersieht.
Markenzeichen des kalifornischen Künstlers sind seine Commercial Pin-Up-Girls, die sich dekorativ auf und um Produkte wie Zigarren, Schokoriegel, Autos u.v.m. räkeln. Aber auch Tiere sind beliebte Spielgefährten seiner Damen. In seiner ganz eigenen Ikonographie verarbeitet er in kritisch-ironischer Distanz Klischees und Bilder aus der Werbung und dem Showgeschäft. Dabei bedient er sich mit viel Humor auch bei bekannten Showgrößen. So tragen seine Pin Ups häufig die Gesichtszüge von Stars wie Michelle Pfeiffer oder Scarlett Johansson, auch Claudia Schiffer wurde diese Ehre schon zuteil.


Biografie Mel Ramos

1935 geboren in Kalifornien
1954 Studium der Kunst und der Kunstgeschichte am Sacramento Junior College
1955 Wechsel an das Sacramento State College zum Kunststudium bei Wayne Thiebaud
1961 Erste Gemälde von Comic-Helden wie z. B. Batman, Superman oder The Spectre entstehen
1963 Erste Darstellungen von Pin-Up-Girls
1964 erste Einzelausstellung in der Bianchini Gallery New York
1967 Skandal auf eine Ausstellung in Köln, wo die Polizei Arbeiten aus seiner Serie „Animal Paintings“ verhängt
1966 - 1997 Professor für Malerei an der California State University in Hayward

Seit 1992 lebt und arbeitet Mel Ramos in Kalifornien und in Spanien.

Die Werke von Mel Ramos wurden bereits in zahlreichen Ausstellungen präsentiert und sind in den bedeutendsten Sammlungen moderner Kunst zu finden. Anlässlich seines 75. Geburtstages wurde er mit Retrospektiven in ganz Europa geehrt, u.a. in der Villa Stuck München und der Albertina Wien.