- Horst Antes

- ARTHERB

- Elvira Bach

- Stephan Balkenhol

- Thomas Baumgärtel

- Bruno Bruni

- Christo & Jeanne-Claude

- Corneille

- Jörg Döring

- Kati Elm

- Kristina Fiand

- Leon Fiand

- Klaus Fußmann

- David Gerstein

- Günter Grass

- Ernst Groß

- Carin Grudda

- Raimund Göbner

- Moritz Götze

- Friedensreich Hundertwasser

- Ottmar Hörl

- Janosch

- Horst Janssen

- Ralph Kerstner

- Kunstkaufhaus Ost

- Volker Kühn

- Janina Lamberty

- Udo Lindenberg

- Andreas Lutherer

- Markus Lüpertz

- Heinz Mack

- mittenimwald

- Armin Mueller-Stahl

- Erik Offermann

- Otto Piene

- POP ART

- Mel Ramos

- James Rizzi

- Ren Rong

- Niki de Saint Phalle

- Salustiano

- Janos Schaab

- Helge Schneider

- Aleksey Stenin

- Paul Thierry

- Günther Uecker

- Van Ray

- Jutta Votteler

- Andy Warhol

- Raymond Waydelich

- Peter Wever

- weitere Künstler ...

 

Dalip

Alles Unikate Grafiken Fotografien Bücher Vergriffen
Neuheiten Gerahmte Unikate Gerahmte Grafiken Skulpturen Sonstiges  

Dalip - Brüder im Ackerland
Brüder im Ackerland
Auf Anfrage
 
Dalip - Das Mädchen
Das Mädchen
Auf Anfrage
 
Dalip - Der Cousin
Der Cousin
Auf Anfrage
 
Dalip - Der Garten im Sommer
Der Garten im Sommer
Auf Anfrage
 
Dalip - Der Maler
Der Maler
Auf Anfrage
 
Dalip - Der Modeschöpfer
Der Modeschöpfer
Auf Anfrage
 
Dalip - Der Vater
Der Vater
Auf Anfrage
 
Dalip - Die Mutter
Die Mutter
Auf Anfrage
 
Dalip - Die verletzte Dame
Die verletzte Dame
Auf Anfrage
 
Dalip - Eine Momentaufnahme
Eine Momentaufnahme
Auf Anfrage
 
Dalip - o.T. (Schwester)
o.T. (Schwester)
Auf Anfrage
 
Dalip - Der Abruzze
Der Abruzze
6.300,00 EUR  *
 
 
  * inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
Seiten: 1 2 3 4
(Werk 1 bis 12 von 42)
weiter

 

 

Dalip

Der gebürtige Kosovo-Albaner Dalip Kryeziu beschäftigt sich sowohl mit Malerei als auch mit Skulptur. Das zentrale Thema seiner Kunst ist immer der Mensch. Zum einen ist es die Transformierung des menschlichen Kopfes vom bildlich lesbaren Gesicht bis hin zur beinahe völligen Auflösung ins Abstrakte auf Leinwänden, Papieren oder in der Plastik, zum anderen sind es Tagebuch(auf)zeichnungen auf Leinwand, gefüllt mit abstrahierten Köpfen und Figuren sowie Bauten und Formen, die kryptisches Erzählen seines Seins sind.

Die Arbeiten Dalips tragen dabei eine sehr eigene künstlerische Handschrift mit hohem Wiedererkennungswert. Sowohl seine ikonenhaften „Köpfe“ als auch seine Tagebuch-Arbeiten sind in ihrem Ausdruck absolut individuell und eigenständig.
Sein Œuvre ist geprägt von seiner Kindheit im ländlichen Kosovo und den Auswirkungen des Kosovokrieges. Doch ebenso ist es von seinen Reisen durch Europas Metropolen und letztendlich seinem Weggehen aus der Heimat beeinflusst. Es sind die erlebten kulturellen Gegensätze, die sich in seiner Kunst widerspiegeln und die einen Großteil von Dalips Einzigartigkeit ausmachen.


Biografie

1964 geboren als Dalip Kryeziu in Bubavec/Kosovo
1986 Ausbildung an der Pädagogischen Akademie in Gjakove/Kosovo
1988 Studium an der Englischen Universität in Prishtina; Reisen nach Paris, Barcelona, London und in andere europäische Städte; dort verdient er sich seinen Lebensunterhalt durch das Anfertigen von Porträts
1989 Aufenthalt in Österreich; Aufnahme in die Vereinigung Bildender Künstler Österreichs durch die Wiener Kommission
1991 endgültiger Umzug nach Österreich; Erhalt der österreichischen Staatsbürgerschaft; erste Ausstellungen in Österreich
2006 Umzug nach Deutschland

Ausstellungen (Auswahl):

Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen in Österreich, Italien, der Schweiz und Deutschland sowie Auftritte auf internationalen Kunstmessen wie der Graphikmesse in Leipzig, der „Arte fiera Cornice“ Venedig und der Prague Biennale.
Dalips Arbeiten sind in folgenden öffentlichen Sammlungen vertreten: Museum der Moderne Salzburg, Oberhessisches Museum Gießen, Allianz Hamburg, Deutsche Bank, Credit Suisse