- Horst Antes

- ARTHERB

- Elvira Bach

- Stephan Balkenhol

- Thomas Baumgärtel

- Bruno Bruni

- Christo & Jeanne-Claude

- Corneille

- Jörg Döring

- Kati Elm

- Kristina Fiand

- Leon Fiand

- Klaus Fußmann

- David Gerstein

- Günter Grass

- Ernst Groß

- Carin Grudda

- Raimund Göbner

- Moritz Götze

- Friedensreich Hundertwasser

- Ottmar Hörl

- Janosch

- Horst Janssen

- Ralph Kerstner

- Kunstkaufhaus Ost

- Volker Kühn

- Janina Lamberty

- Udo Lindenberg

- Andreas Lutherer

- Markus Lüpertz

- Heinz Mack

- mittenimwald

- Armin Mueller-Stahl

- Erik Offermann

- Otto Piene

- POP ART

- Mel Ramos

- James Rizzi

- Ren Rong

- Niki de Saint Phalle

- Salustiano

- Janos Schaab

- Helge Schneider

- Aleksey Stenin

- Paul Thierry

- Günther Uecker

- Van Ray

- Jutta Votteler

- Andy Warhol

- Raymond Waydelich

- Peter Wever

- weitere Künstler ...

 

Paul Wunderlich

Alles Unikate Grafiken Fotografien Bücher Vergriffen
Neuheiten Gerahmte Unikate Gerahmte Grafiken Skulpturen Sonstiges  

Paul Wunderlich - Aglaia
Aglaia
Auf Anfrage
 
Paul Wunderlich - An Ovid
An Ovid
Auf Anfrage
 
Paul Wunderlich - Ankündigung Cipollas
Ankündigung Cipollas
Auf Anfrage
 
Paul Wunderlich - Aufbruch in der Morgenröte
Aufbruch in der Morgenröte
Auf Anfrage
 
Paul Wunderlich - Bella mit Ball
Bella mit Ball
Auf Anfrage
 
Paul Wunderlich - Blauer Fisch
Blauer Fisch
Auf Anfrage
 
Paul Wunderlich - Blume für K
Blume für K
Auf Anfrage
 
Paul Wunderlich - Bon Appetit
Bon Appetit
Auf Anfrage
 
Paul Wunderlich - Brumaire
Brumaire
Auf Anfrage
 
Paul Wunderlich - Cipolla. Signora Angiolieri II
Cipolla. Signora Angiolieri II
Auf Anfrage
 
Paul Wunderlich - Cipolla. Signora Angiolieri IV
Cipolla. Signora Angiolieri IV
Auf Anfrage
 
Paul Wunderlich - Dame in Betrachtung eines Jünglings
Dame in Betrachtung eines Jünglings
Auf Anfrage
 
 
  * inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
(Werk 1 bis 12 von 125)
weiter

 

 

Biografie Paul Wunderlich


1927 am 10. März in Eberswalde geboren 1937 zieht die Familie nach Braunschweig 1939 lebt bei den Großeltern in Eberswalde 1943 - 45 Flakhelfer, Arbeitsdienst, Panzergrenadier 1945 Kriegsgefangener 1946 Abitur an der Johann-Heinrich-Voss-schule, Eutin. Anschließend "Schloßkunstschule", Eutin 1947 Student an der Landeskunstschule Hamburg bei Willi Tietze 1948 erste Radierung, erste Lithographie 1949 muss aus finanziellen Gründen das Studium unterbrechen, erst Holzschnitte 1951 - 60 Lehrauftrag an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg 1955 Stipendium des Kulturkreises im Bundesverband der deutschen Industrie e.V. 1960 Beschlagnahme des Zyklus "qui s'explique" durch die Hamburger Staatsanwaltschaft, deutscher Kunstpreis der Jugend für Grafik, Mannheim, geht nach Paris 1963 Rückkehr nach Hamburg, Professur für freie Grafik und Malerei an der Hochschule für bildende Künste, Hamburg. Lernt die Fotografin Karin Székessy kennen 1964 beginnt nach Fotografien von Karin Székessy zu arbeiten 1968 gibt Beamten-Status und Professur an der Hochschule für bildende Künste Hamburg auf. 1969 pachtet Waldarbeiter - Gehöft in Holstein, arbeitet jetzt vor allem auch an Skulpturen 1973 lebt längere Zeit in Italien und in Paris 1976 längerer Aufenthalt in der Schweiz, Aufenthalt in Belgien 1978 Goldmedaille für die Lithographie "Portrait Samuel Backett", Grafikbiennale in Listowell, Irland 1981 erwirbt ein Haus in der Provence lebt und arbeitet in Hamburg und Frankreich, dort stirbt er leider 2010


Poesie und Präzision